Schattweg 109

59174 Kamen

+49 2307 944115

Terminvereinbarungen, Änderungen und Absagen ausschließlich telefonisch.

Anmeldung:

Mo - Do: 8 - 18 Uhr
Fr:    8 - 14 Uhr

Heilpraktik Sobel
Gesundheit steht dir!
mehr erfahren
Heilpraktik Sobel
Gesundheit steht dir!
mehr erfahren
Heilpraktik Sobel
Gesundheit steht dir!
mehr erfahren

heilpraktik Sobel

gesundheit steht dir.

heilpraktik

osteopathie physioenergetik kinesiologie

Zusammen mit unseren fachkompetenten Therapeuten erarbeiten Sie die richtigen Lösungen für Ihre Gesundheit. Unsere therapeutische Arbeit ist gekennzeichnet durch individuelle und auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Therapieprogramme. Sie erhalten hier einen Überblick über unsere Behandlungsmöglichkeiten.

Kinesiologie

Was ist Kinesiologie? 

Der Begriff Kinesiologie leitet sich vom griechischen Ausdruck “Kinetik” ab und bedeutet wörtlich übersetzt “Lehre von der Bewegung” in Körper, Geist und Seele. 
Die Ursprünge der Kinesiologie gehen auf die Entdeckung amerikanischer Chiropraktiker zurück, die in den 60er Jahren den Zusammenhang zwischen dem muskulären System und dem mehr als 3000 Jahre alten chinesischen Energiemodell mit seinen Akupunkturmeridianen entdeckten.

 

Verschiedene Fachrichtungen der Kinesiologie 

Im Laufe der Jahre hat sich auf der Grundlage des Touch for Health eine Vielzahl unterschiedlicher Fachrichtungen in der Kinesiologie entwickelt. Im deutschsprachigen Raum sind vor allem auch folgende Richtungen als Basis der Kinesiologie anzusehen: Dr. Paul Dennison entwickelte die wohl bekannteste Fachrichtung in der Angewandten Kinesiologie, die Edu-Kinesthetik (Pädagogische Kinesiologie), mit vielfältigen unterstützenden Maßnahmen zur Lernförderung, wie z.B. Brain Gym, Vision Gym und verschiedensten Bewegungsprogrammen zur Gehirnintegration. Dr. John Diamond entwickelte aus den Grundlagen des “Touch for Health” die Anfänge der Psychologischen Kinesiologie.

Gordon Stokes und Daniel Whiteside studierten ebenfalls die psychologischen Anwendungsbereiche innerhalb der Kinesiologie und entwickelten das “Three in One” System, ein Bereich innerhalb der Kinesiologie, der die drei Aspekte von Körper, Seele und Geist zu vereinen sucht. Im Bereich der Gesundheitskinesiologie verdanken wir Wayne Topping durch die Entwicklung der Bio Kinesiology und Dr. Jimmy Scott durch die Entwicklung und Erforschung der Health Kinesiology eine Vielzahl wirksamer Korrekturverfahren zur Gesundheitsförderung und Steigerung der körperlichen Vitalität. Matthias Weber, der Begründer der Akademie für Kinesiologie, studiert und erforscht seit 1984 die verschiedenen Kinesiologie-Richtungen. Im Laufe der Jahre entwickelte er die Holistische Kinesiologie, eine Synthese der Gesundheitskinesiologie, Psychologischen- und Pädagogischen Kinesiologie unter Berücksichtigung des holistischen und des spirituellen Energiemodells.

HOLISTISCHE QUANTEN-KINESIOLOGIE

Die Holistische Kinesiologie 

Holistisch bedeutet „Ganzheitlich“ und bezieht auch den spirituellen Aspekt des Menschen mit ein. Das holistische Energiemodell des Menschen besagt, dass wir ein göttlicher Funke sind, ein höheres Selbst, welches sich durch den physischen, emotionalen, mentalen Körper und durch die Persönlichkeit zum Ausdruck bringt.

Die Holistische Quanten-Kinesiologie verbindet neueste Erkenntnisse der Psychologie und Quantenphysik (Quantenpsychologie, Quantenheilung) mit dem Wissen von Jahrtausende alten, zeitlosen Weisheits- und Energielehren aus dem Christentum, dem Buddhismus und aus verschiedenen alten Kulturen.

Alles ist Energie 

Alles, was wir auf Erden sehen, ist Energie und diese besteht aus der einen Grundsubstanz, aus der alle Dinge hervorgehen. Dem Vorrat an formloser Grundsubstanz oder Urstoff aller Dinge sind keine Grenzen gesetzt und es durchdringt und erfüllt in seinem ursprünglichen Zustand die Räume des Universums. Es ist die eine große lebendige Gegenwart, die sich ihrer Natur gemäß ständig zu mehr Leben und ganzheitlicher Entfaltung hinbewegt und der wir verschiedene Namen geben können. Die Chinesen nennen es das CHI, die Japaner das KI, die Buddhisten das PRANA. Im westlichen Kulturkreis nennen wir es das formlose, reine Bewusstsein, die Urkraft, das Absolute, die Schöpferkraft, das Göttliche usw.

Das Gesetz der Anziehung und Resonanz 

Ein zentraler Gedanke in der Holistischen Quanten-Kinesiologie ist, dass der Mensch selbst Ausdruck des Höchsten ist und über eine enorme schöpferische Kraft verfügt, um noch mehr Schönheit, Liebe, Freude, Fülle, Wohlstand und Licht auf die Erde zu bringen.

  • Es gibt einen denkenden Stoff, aus dem alle Dinge gemacht sind, und der in seinem ursprünglichen Zustand die Räume des Universums durchdringt, erfüllt und ausfüllt.
  • Ein Gedanke, der sich in dieser Substanz befindet, bringt das Ding hervor, das durch den Gedanken geprägt wird.
  • Die Menschen können Dinge in ihren Gedanken formen, und wenn sie diesen Gedanken der formlosen Substanz einprägen, können sie die Entstehung des Dinges, an das sie denken, verursachen.

Das bedeutet auch, dass das, was wir gegenwärtig erfahren, nicht unabhängig davon ist, was wir an Gedanken und Wünschen aussenden. Wenn es in uns hell und freundlich ist, erscheint die Welt auch gleich viel heller und freundlicher, als wenn unsere Stimmung trübe und grau ist. Tatsächlich geht unsere Umgebung mit dem in Resonanz, was wir aussenden und antwortet uns hell und freundlich oder trüb und grau. Wir ernten, was wir säen. Jeder kennt diese Erfahrung. In diesem Sinne sind wir schon immer sehr erfolgreich gewesen. Erfolg bedeutet ja nur, dass etwas aus Etwas erfolgt. Die Frage ist nur, ob das, was wir gerade ernten, dem entspricht, was wir uns wirklich von Herzen wünschen.

Ein Anliegen der Holistischen Quanten-Kinesiologie ist es, die Schöpferkraft in sich zu entdecken und immer besser darin zu werden, die herrlichste Vorstellung von sich selbst und vom Leben zu entwickeln und umzusetzen. Zentral dabei ist, zu lernen, wie man sich Ziele setzt, die positiv, klar und vor allem energetisch sind. Besonders auf die Alltagstauglichkeit wird dabei geachtet: Was nützt das schönste Ziel, wenn es nicht vom Himmel bis auf die Erde reicht?! Ein gut gesetztes Ziel und eine richtig gute kinesiologische Sitzung zeichnen sich dadurch aus, dass sich sofort ein neues stärkendes Lebensgefühl einstellt. Hier und heute. Jetzt erfahrbar. Die Welt da draußen wird auf das neue Lebensgefühl reagieren und antworten: Wir ziehen Erfahrungen und Erlebnisse an, welche das neue Lebensgefühl verstärken und das Erwünschte sukzessive real werden lassen. Es bewegt sich etwas. Kleine und große Wunder geschehen. 


Herzlich willkommen in der Welt der unendlichen Möglichkeiten!

AURATECHNIK / GEISTIGES HEILEN

In der Auratechnik arbeiten wir feinstofflich in einem Energiefeld, einem elektromagnetischen Feld, dass uns, unseren Körper umgibt. Die sogenannte Aura.

Wir berühren den Körper dabei nicht, sondern arbeiten außerhalb des physischen Organismusses und gehen mit den Schwingungen des Körpers in Resonanz, um Blockaden und Störfelder zu lösen. Unser Körper hat ein zelluläres Gedächtnis, traumatische Erlebnisse aus der Vergangenheit bleiben im Körper gespeichert und damit auch in unserer Aura.

Diese Informationen können sich dann als Schmerzen psychisch und physisch manifestieren.

Kinesiologisches taping

Die Tapes gibt es in den Farben Rot, Gelb, Grün, Weiß und Schwarz. Die Farben werden hierbei nicht zufällig gewählt sondern entsprechen den Farben der Elemente (Feuer, Wasser, Erde, Holz und Metall). Diese sind in der traditionellen chinesischen Medizin wiederum bestimmten Muskelgruppen und Organen zugeordnet. Betrachten wir beispielhaft die Oberschenkelmuskulatur, diese ist kinesiologisch betrachtet dem Feuerelement zugeordnet und wird somit in der Farbe Rot getaped, die Schulter hingegen gehört zum Holzelement und wird mit einem grünen Tape unterstützt.

Selbstverständlich ist diese Art von Therapie nicht nur für Sportler geeignet, sondern jeder hat die Möglichkeit die Vorteile des kinesiologischen Tapings zu erfahren. Durch die speziellen Pflaster werden Energiebahnen wieder in einen Fluss gebracht und Schmerzen gelindert, um wieder mehr Mobilität in sein Leben zu bringen.

Hyperton - X

“Total Body-Mind – Integration” nach Frank Mahony

Die Bezeichnung “Hyperton – X”, die der Kalifornier Frank Mahony für die von ihm begründete Methode gewählt hat, leitet sich vom Griechischen “hypertonos” = “Überspannung” und vom Lateinischen “ex” = “aus” ab. Hyperton – X – abgekürzt”HT – X” heißt somit “Verspannung aus”. Damit ist gemeint, dass durch Identifizieren und Korrigieren eines hypertonen Muskels/ Gewebes dessen überspannter Zustand aufgehoben werden kann.

Mahonys jahrelange Forschungsarbeit bestätigt, dass es einen indirekt proportionalen Zusammenhang zwischen dem erhöhten Spannungszustand in Körpergeweben – im speziellen in der Skelettmuskulatur – und dem jeweils erreichten Grad der Gehirnintegration, der Funktionstüchtigkeit der verschiedenen Energiesysteme sowie der mentalen und körperlichen Leistungsfähigkeit gibt.

Konsequent entwickelte er die Methode, bei der hypertone Muskeln und Gewebe, die mit dem Kreuzbein (Sacrum) und dem Hinterhauptbein (Occiput) in Verbindung stehen, identifiziert und korrigiert und harmonisiert werden.

 

Hyperton X ist einsetzbar:

  • bei schwachen, schmerzenden und bewegungseingeschränkten Muskeln
  • zur Gesundheitsvorsorge und der Prävention am Stütz- und Bewegungsapparat
  • bei Lernproblemen
  • Zur Unterstützung bei Prozessen der Persönlichkeitsentwicklung
  • bei Schwächen in der Körperkoordination

Durch Hyperton X werden Schmerzen und die Verletzungsanfälligkeit beim Sport, Bewegung und Dauerbelastungen vermindert.

Die Flexibilität des gesamten Körpers, im speziellen des Bewegungsapparates wird erhöht.

Hyperton X aktviert das Gehirn in seiner Mentalkraft und unterstützt die Aktivierung des gesamten menschlichen Potenzials.

Praxis Sobel

Menü schließen

Der Holzraum